Deutsch | English

November 2018

REF 10 mit Prädikat "Finest Cut" bei Audio Bacon

Jay Luong von Audio Bacon hat den MUTEC REF 10 Referenztaktgenerator ausgiebig getestet, mit Konkurrenzprodukten verglichen und auch die Fragen nach Kabeln und Stromversorgung beleuchtet.

Jay Luong und sein Team vom Online-Blog Audio Bacon nennen sich selbst "neugierige Audiophile". Gemeint ist, dass sie sich die Mühe für ausgedehnte Hörvergleiche machen und daraus ihre authentischen Eindrücke ziehen, anstatt einfach nur das Marketing-Briefing der Hersteller nachzuplappern. Eine Philosophie, die wir absolut unterstützen. Jay Luong hat also den REF 10 in allen Details beleuchtet und seine Höreindrücke zusammengefasst. Vielleicht sogar noch viel spannender ist aber die Tatsache, dass er auch den Vergleich mit Konkurrenzprodukten gewagt hat und sich auch mit dem Themen Verkabelung und Stromversorgung beschäftigt hat. Gerade die letzten beiden Punkten werden doch gerade bei 10 MHz-Referenztakten heiß diskutiert. Hier bietet der Testbericht hilfreiche Informationen und Denkanstöße.

Unterm Strich hat der REF 10 es geschafft, auf voller Linie zu überzeugen:"Manch Einer mag meinen, dass ein Referenztaktgeber nur ein kleines Detail am Schluss eines Systems ist. Dem kann ich vielleicht nicht widersprechen - meine Anlage klingt auch ohne wirklich gut. Aber nach wiederholten Hörvergleichen (auch mit Geduld und langem Hörem), merkt man doch, was einem ohne gute Tatkung fehlt. Die tonale Perspektive, die Räumlichkeit, die musikalischen Formen, die Artikulation, und die samtige Glätte. Und es fällt auch auf, dass die Gänsehaut-Momente nicht mehr so häufig auftreten und die Dauer der Hörsessions abnimmt. Vielleicht überspringt man ein paar Titel und man ist nicht mehr auf der gleichen Ebene des Hörgenuss. An diesem Punkt muss man sich dann fragen, ob es sich wirklich nur um ein kleines Detail handelt oder ob man nicht doch unbedingt so ein Gerät braucht. Oh, welch audiophiles Dilemma.

Was der REF 10 macht ist so unglaublich glaubwürdig. Er lässt sämtliche Störeinflüsse und Irritationen verschwinden und belebt Ihre digitale Musikbibliothek. Wenn Sie hören wollen, wie Digital-Audio bestmöglich klingen kann, holen Sie sich einen MUTEC REF 10 - dringend!
"

Als Resultat wurde der REF 10 mit dem Prädikat "Finest Cuts" von Audio Bacon ausgezeichnet - der höchsten und seltensten Auszeichnung der Redaktion.

Lesen Sie jetzt den ausführlichen Testbericht auf Audio Bacon
Mehr über den REF 10 erfahren



zurück